Emil in Gefahr!

Die 15. Erich Kästner Rallye wurde corona-bedingt verschoben – Jetzt werden dringend Helfende gesucht!

Seit 2006 findet die Erich Kästner Rallye traditionell am letzten Donnerstag vor den Sommerferien statt. 440 Drittklässler sind dabei in der Alt- und Neustadt Dresdens unterwegs, um an vielen liebevoll gestalteten Stationen etwas über Kästner, seine Zeit und seine Geschichten zu erfahren, selbst Aufgaben zu lösen und zu guter Letzt auch die Gauner dingfest zu machen, die Emils Geld geklaut haben.

In diesem Jahr gibt es nun eine Ausnahme. Durch die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie für die Schulen und die mitwirkenden Einrichtungen haben wir uns entschlossen, die Rallye zu verschieben. Nun werden die Grundschüler am 17.9. die Stadt unsicher machen. Doch immer mit Rücksicht auf die Infektionsrisiken. Um der besonderen Situation zu genügen, wurde die Teilnehmendenzahl reduziert und mussten für viele Stationen Ausweichorte gefunden werden, so dass sich das Ganze fast ausschließlich im Freien abspielen kann.

Weil aber zwei Sponsorpartner aufgrund von Verlusten durch die Krise wegfallen und durch weniger Teilnehmende auch geringere Einnahmen vorhanden sind, ist die Finanzierung noch nicht vollständig gesichert. Und noch ein weiterer Punkt macht Bauchschmerzen: Bisher wurden Aufbau und die Betreuung der Stationen zu großem Teil mit Schülern des BSZ Gesundheit und Soziales, mit dem dazu eine Kooperationsvereinbarung besteht, realisiert. Aufgrund es Corona-bedingten Unterrichtsausfalls sollen diese aber keinen Schultag verlieren, für dieses Jahr hat das BSZ also abgesagt.

Da gefährdet diese Absage unsere Veranstaltung sehr. Denn wir brauchen mindestens 20 Helfende am Rallyetag.

Deswegen rufen wir alle Dresdner auf, die Rallye zu unterstützen: Wer am 17.9. zwischen 7 und 15 Uhr Zeit hat und ehrenamtlich daran mitarbeiten will, den Kindern einen wunderbaren und unvergesslichen Tag zu bereiten, der sollte sich melden.

Und auch über finanzielle Unterstützung freuen wir uns sehr. Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Kontakt für Anmeldungen als Helfer:

E-Mail: rallye@erich-kaestner-museum.de
Telefon: 0351-32010281

Spendenkonto:

Theaterpädagogisches Zentrum Sachsen e.V.
IBAN: DE87850503003120180369
BIC: OSDDDE81XXX
Stichwort: Erich Kästner Rallye 2020

 

 

Last modified: 15. Juli 2020