Archiv

ALLES IM FLUSS

„Alles fließt.“ – heißt es nach dem griechischen Philosophen Heraklit. Und gemeint ist, dass alles stetige Veränderung ist, dass wir uns ständig wandeln und alles – auch Widerstrebendes – miteinander verbunden ist. Und so erzählt die vierte Inszenierung der inklusiven Forumtheatergruppe FORUM:Merkurius vom miteinander Leben in unserer Elbestadt. Von Menschen, die im Alltag treiben, Veränderungen …

0 Kommentare
Undine kommt nach Pieschen

Undine kommt nach Pieschen

Ein inklusives Stadtteilprojekt – Straßentheater in Pieschen Der Dresdner Stadtteil Pieschen ist ein Lebensbereich mit einer dynamischen Entwicklung, die sich in Form von Sanierungsgebieten, zahlreichen Neubauten und einer Entwicklung zu einer „zweiten studentischen Neustadt“ widerspiegelt. Viele unterschiedliche Milieus prägen das Bild des Stadtteils, viele sehr unterschiedliche Menschen wohnen hier. Bei all den Unterschieden und gegenseitigen …

0 Kommentare
Fortbildung Theaterpädagogik

Werkstatt Theaterpädagogik 1. September 2018

Fortbildung und Fachaustausch Der Fachtag „Perspektiven der Theaterpädagogik“ im Oktober 2017 zeigte den Bedarf der Akteure an fachlicher Reflexion über theaterpädagogische Handlungsfelder und Arbeitsbedingungen in Sachsen. Um ihm nachzukommen, veranstaltet die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. in Kooperation mit KOST – Kooperation Schule und Theater Sachsen, dem Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ) Sachsen e.V., …

0 Kommentare

Werkstätten und Projekttage

Seit Gründung des TPZ Sachsen e.V. wurden zahlreiche Werkstätten und Projekttage sowie ganze Projektwochen in Schulen und Kinder- und Jugendeinrichtungen durchgeführt. Außerdem auch für Pädagoginnen und Pädagogen, damit diese zum Einen theatrale Methoden in ihren Arbeitsfeldern anwenden und zum anderen selbst für sich im Alltag verwenden können. Zunehmend stellen wir fest, dass neben der Arbeit …

0 Kommentare

Fachtagung „Perspektiven der Theaterpädagogik – Kooperative Arbeitsformen und Gelingensbedingungen“

Gemeinsam mit der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. und mit KOST-Kooperation Schule und Theater in Sachsen konzipierte, organisierte und führte das TPZ Sachsen den Fachtag Theaterpädagogik am 27.10.2017 im Weltecho in Chemnitz. Anliegen war, die Bedingungen für eine gelingende theaterpädagogische Arbeit in Sachsen ins Scheinwerferlicht zu rücken. Drängende Fragestellungen, Formen der Zusammenarbeit, …

0 Kommentare

In Gottes eigenem Land

Projekt mit Community Players in Zusammenarbeit mit den Landesbühnen Sachsen GmbH In Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017 kam es nach dem erfolgreichen Projekt MENSCH UND ANTIKE/ODYSSEE2015 zu einer erneuten Zusammenarbeit mit den Landesbühnen Sachsen. Von August 2016 bis Mai 2017 übernahm das TPZ Sachsen die organisatorische und inhaltliche Koordination der Community Players – also von hier …

0 Kommentare

FORUM:Impuls

Generationen übergreifende Forumtheaterarbeit Im Projekt FORUM:Impuls wurde versucht, eine Generationen übergreifende Forumtheatergruppe zu gründen. Dies geschah zuerst in zwei getrennten Gruppen, die später zusammengeführt werden sollten. Das eine Angebot wandte sich vor allem an Seniorinnen und Senioren, die Interesse daran haben, sich über das Theaterspiel auszudrücken. Anfangs in Zusammenarbeit mit der DRK Begegnungsstätte für Senioren …

0 Kommentare

MENSCH UND ANTIKE/ODYSSEE2015

Dieses Teilhabe-Projekt führte das Theaterpädagogische Zentrum Sachsen e.V. in Zusammenarbeit mit der Landesbühnen Sachsen GmbH von August 2014 bis Ende Juni 2015 durch. Es wurde durch das Bundesprogramm „Kultur macht stark!“ gefördert. Weitere Partner waren 7 Schulen in den Räumen Sächsische Schweiz, Dresden und Radebeul, davon 4 Oberschulen, 1 Gymnasium und 2 Förderschulen. In der …

0 Kommentare

FORUM:Eltern

„Mein Kind schon wieder …!“ – Konflikte spielerisch lösen „Der Junge sitzt nur noch vor ‚m Computer.“, „Unser Kind redet nicht mit uns.“, „Anne hat einen Freund – aber ist sie dafür nicht zu jung?“, „Die Lehrerin hat was gegen Oskar.“ – Schule, Freunde, Familie, Pubertät: für die Eltern Halbwüchsiger ist das Alltag und oft …

0 Kommentare

Augen-Blicke 2009–2014

Forumtheater im Schulalltag Fünf Jahre war es möglich, dieses vom Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Projekt an sieben Dresdner Schulen umzusetzen. An jeder Schule wurde eine Forumtheatergruppe ab Klasse 7 begründet, die sich wöchentlich nach Schulschluss traf und an der die Schüler auf freiwilliger Basis teilnahmen. Jede Forumtheatergruppe wurde von einem Theaterpädagogen geleitet und von der …

0 Kommentare

15. Freiberger Kinder- und Jugendtheatertage

„Ins Offene …“: unter diesem Motto fand die Eröffnung der 15. Kinder- und Jugendtheatertage am 26.03.2007 im Kulturforum Frankenberg/Sachsen mit den Mittelschulen des Landkreises Freiberg und dem Jugendclub des Theaters Freiberg statt. Das TPZ Sachsen war vom Freiberger Theater beauftragt worden, diese Eröffnungsveranstaltung mit Schülern der Mittelschulen Döbeln, Frankenberg, Milkau, Rechenberg-Bienenmühle, Tiefenbach, „Clara Zetkin“ Freiberg …

0 Kommentare

Othello – und der Liebe Schwingen trugen ihn

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit der Qualifizierungs- und Arbeitsförderungsgesellschaft Dresden (QAD) mbH für arbeitslose Jugendliche Während einer Betriebsfeier in der Flaschenfabrik von D. kam es zu einem tragischen Mordfall. Der Angeklagte Othello M. erdrosselte aus Eifersucht seine Freundin Desdemona H.. Wie die Ermittlungen ergaben, waren die Vorgänge das Resultat einer raffiniert eingefädelten Intrige. Jago S., …

0 Kommentare

Über unseren Umgang mit RECHTS

Projektzeitraum 2005–2006 Die NPD hatte bei der Landtagswahl im September 2004 in Sachsen – gerade unter den Jungwählern – einen unerwarteten Erfolg. Diese Entwicklung ließ eine tiefer gehende Auseinandersetzung mit ihren Zielen, Programmen, Auftreten und Wirken dringend geboten erscheinen. Die NPD zeigte sich damals als die älteste rechtsextremistische Partei Deutschlands, aber auch als ihre modernste. …

0 Kommentare

TOD UND RITUAL

Theaterpädagogische Begleitung der gleichnamigen Ausstellung zur Ausgrabungsstätte Niederkaina im Sächsischen Museum für Archäologie Chemnitz Aufgrund der Vielfalt der Ausstellungsthemen konzentriert sich die theaterpädagogische Arbeit auf zwei Schwerpunkte und vier Arbeitsthemen. Dazu wurde 2017 ein Konzept erarbeitet, zudem fand eine Lehrerfortbildung am 01.08.2017 mit etwa 80 Lehrerinnen und Lehrern statt. Die Schwerpunkte: 1. Zur Universalität von …

0 Kommentare

STIMMungEN

Ein Stück über das, was uns bestimmt Unter dem Titel „STIMMungEN”bringt die inklusive Forumtheatergruppe die dritte Inszenierung heraus. Hier beschäftigen sich die Spieler mit dem was uns bestimmt, den „Stimmen von außen” und den eigenen Gefühlen. Wie bei den anderen Stücken werden auch diesmal die Szenen aus erlebten und ganz konkreten Situationen der Teilnehmenden gebaut …

0 Kommentare

JE EIN LEBEN

Ein Stück über Fragen, die wir an uns stellen Nachdem es in in der ersten Inszenierung ICH.HIER.JETZT. um das alltägliche Da-Sein ging, dreht sich in der zweiten – JE EIN LEBEN – alles um die Fragen dahinter: Wie möchte ich leben? Was treibt mich an? Wie gehe ich mit Freunden um? Lasse ich mich vielleicht …

0 Kommentare

ICH. HIER. JETZT.

Ein Stück über das Da-Sein ICH. HIER. JETZT ist die erste Inszenierung der inklusiven Forumtheatergruppe FORUM:Merkurius. Hier widmen sich die Spielerinnen und Spieler ganz sich und ihrer Umwelt. Was heißt es, hier zu leben, wie empfindet man sich, was erlebt man, was beschäftigt einen? Wir sehen eine Frau, die ihren angestammten Platz unter einem Aprikosenbaum …

0 Kommentare

DIE VÄTER

Zielgruppenorientiertes Theater in stationären Pflegeeinrichtungen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige Gemeinsam mit dem DRK Senioren- und Pflegeheim „Clara Zetkin“ und mit Unterstützung der Bürgerstiftung entwickelte das Theaterpädagogische Zentrum Sachsen e.V. eine Inszenierung für Menschen mit Demenz sowie deren Angehörige und Pflegende. Grundlage des Projektes ist die Wahrnehmung eines Problembereiches: aufgrund der Überalterung der …

0 Kommentare

YOU AND ME AND THE DISTANCE BETWEEN US

Englischsprachiges Theaterstück und Werkstatt zum Thema Migration Das Projekt „YOU AND ME AND THE DISTANCE BETWEEN US – Theaterstück und Werkstatt zum Thema Migration, englischsprachig“ richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8, die über den Fremdsprachenunterricht genügend englische Sprachkenntnisse erworben haben, um die sprachlichen Inhalte zu verstehen. Die aus England stammende …

1 Kommentar