Bildung ist nicht nur Schulunterricht

Brief an Staatsminister Piwarz

Zu den Einschränkungen im Schulbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie gehört auch, dass seitens der Schulen keine Zusammenarbeit mit externen Bildungspartnern möglich ist. Dies betrifft damit zum einen die Kinder und Jugendlichen, denen der Zugang zu Angeboten der kulturellen, sozialen und politischen Bildung und Sport verwehrt bleibt. Zum anderen betrifft das die Anbieter – Vereine und selbstständige Honorarkräfte – die damit existenziell getroffen werden. Deswegen hat die Sächsische Jugendstiftung am 13.04.2021 einen offenen Brief an Herrn Staatsminister Piwarz auf den Weg gebracht. Das Theaterpädagogische Zentrum Sachsen e.V. gehört mit zu den Erstunterzeichnenden dieses Schreibens, dessen Ziel es ist, die Bedeutsamkeit von externen Bildungspartnern an Schule zu stärken in der Hoffnung, dass man gemeinsam ins Gespräch zu möglichen Wegen und Lösungen kommt. Das Schreiben ist hier verlinkt.

Last modified: 8. Juni 2021